Taktgeber für Elektronik-Bastelprojekte

In der Welt der Elektronik geben Taktgeber elektrische Impulse in einer bestimmten Frequenz ab und sind damit im elektronischen Rechenwerk unerlässlich. Die meisten Steuerungs- und Schaltvorgänge im Rechenwerk sind taktgesteuert.

Es gibt viele Umsetzungformen, von der einfachen Blinkschaltung bis zum Schwingquarz-Oszillator, je nach erforderlichem Einsatzzweck.

Für meine vorgestellten Bastelprojekte verwende ich meinen Aufbau aus dem Beitrag „LED dimmen mit NE555 PWM“ als Taktgeber. Doch wie schon im letzten Beitrag angesprochen, möchte ich heute einen alternativen Taktgeber aus einem tollen Projekt von Ben Eater vorstellen.

Ben Eater ist in der Community bekannt für sein großartiges Project „Build an 8-bit computer from scratch“ und seine zugehörigen, sehr empfehlenswerten Tutorial-Videos auf Youtube hierzu. Er beschreibt den Aufbau eines 8-Bit-Computers auf dem Steckbrett unter Verwendung einfacher Logikbausteine mit Taktgeber, Register, Arithmetisch-logischer Einheit (ALU), RAM, Register, usw. Schaut es Euch mal an, es lohnt sich!

Ich stelle hier seinen Aufbau eines Taktgebers vor, welcher sich sehr gut für weitere Bastelprojekte eignet. Er verwendet hierbei ebenfalls den bekannten Baustein NE555 und nutzt diesen innerhalb seiner Schaltung auf drei verschiedene Arten.

Die Taktfrequenz kann stufenlos zwischen knapp einem Hertz bis auf ein paar hundert Hertz eingestellt werden. Es gibt auch die Möglichkeit zum Umschaltung in einen manuellen Modus, um jeden Taktzyklus per Tastendruck auszulösen.

Schaltplan „Clock module“ von Ben Eater https://eater.net/8bit/clock

Bitte vergesst bei den Bausteinen 74LS08, 74LS04 und 74LS32 nicht, VCC (Pin 14) und GND (Pin 7) anzuschliessen, dies ist auf dem Schaltplan nicht sofort ersichtlich.

Nachfolgend seht Ihr meinen Aufbau. Ich kann diese Schaltung nur empfehlen, gerade die feine Frequenzeinstellung und die Möglichkeit zum manuellen „Durchsteppen“ der Schaltung hat mir sehr gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.